Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Windows (1)
Über uns

Windows mehrmals auf eine Platte installieren

Übersicht:
DOS, Windows 95/98/ME/NT/2000/XP/2003/Vista/2008/7/8/10 lassen sich problemlos mehrmals in unterschiedliche primäre Partitionen auf der ersten Festplatte installieren. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten:
  • Bereits vorhandene Partitionen werden nicht versteckt
  • Bereits vorhandene Partition werden versteckt
Die erste Möglichkeit ist die von Microsoft benutzte Methode. Hierbei gibt es eine zentrale Partition, über die alle anderen Partitionen gebootet werden. Offensichtlich hängen dann alle Partitionen über diese zentrale Partition miteinander zusammen. Beim Löschen oder Ändern dieser zentralen Partition werden alle Partitionen beinträchtigt, d.h. sie sind nicht mehr bootfähig. Zudem muss diese zentrale Partition stets auf der ersten Festplatte liegen.

Die zweite Möglichkeit ist hingegen die vom Autor von Boot-US empfohlene Methode. Die Installation ist dann zwar aufwendiger, hat aber den grossen Vorteil, dass alle installierten Partitionen voneinander unabhängig werden. Die Unabhängigkeit ergibt sich quasi automatisch, denn da die bereits vorhandenen Partitionen versteckt sind, sind diese Partitionen bei einer anschliessenden Installation einer weiteren Partitionn "unsichtbar" und die neue Installation läuft genau wie eine Erst-Installation ab. Aufgrund der Unabhängigkeit lassen sich später einzelne Partitionen ändern oder löschen ohne dass die anderen Partitionen dadurch beeinträchtigt werden.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich zuerst über die Installationsgrenzen aller beteiligten Betriebssysteme.

Installations-Beispiel:
Es soll zweimal Windows 7 in je eine prmäre Partition installiert und über den Bootmamager von Boot-US gebootet werden. Dies lässt sich folgendermassen erreichen:

  • Installieren Sie Windows 7 in eine primäre Partition.
  • Installieren Sie zur Sicherheit den Bootmanger von Boot-US auf Diskette oder CD mit "aktiviertem automatischem echten Verstecken". Über diese Diskette bzw. CD lässt sich diese Windows-Partition auch dann noch booten, wenn sie echt versteckt ist.
  • Verstecken Sie die Partition mit Windows 7 echt mittels Boot-US. Über den Menübefehl Partitionen / Details... lassen sich einzelne Partitionen echt verstecken.
  • Legen Sie eine zweite primäre Partition an und setzen Sie sie aktiv. Sie können hierzu das Konfigurationsprogramm Boot-US (GUI) benutzen oder einen beliebigen anderen Partitionsmanager.
  • Installieren Sie ein zweites Windows in diese zweite primäre Partition. Das erste Windows sollte nicht mehr laufen wenn die Zweit-Installation gestartet wird. Das erste Windows wurde zuvor echt versteckt und kann deshalb die Installation nicht stören.
  • Starten Sie das Konfigurationsprogramm Boot-US (auf zweitem Windows) und installieren Sie den Bootmanager mit "aktiviertem automatischem echten Verstecken". Beide Windows-Partitionen können in den Bootmanager aufgenommen werden.
  • Starten Sie den Rechner neu und wählen Sie die gewünschte Boot-Partition im Bootmanager.
  • Die gewählte Partition wird vom Bootmanager sichtbar gemacht und gebootet, die andere Windows-Partition wird echt versteckt.
Nach demselben Schema lassen sich auch andere Kombinationen von DOS, Windows 95/98/ME/NT/2000/XP/2003/Vista/2008/7/8/10 mehrmals auf die erste Platte installieren.

Hinweis:
Wenn Windows 2000 oder höher vorhanden ist, müssen die Partitionen echt versteckt werden, siehe Windows Tipp 5. Wenn nur DOS oder Windows 95/98/ME oder NT vorhanden ist, dann reicht einfaches Verstecken aus.