Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Windows (8)
Über uns

System-Reserved-Partition in Windows 7/8/10

Wenn Sie Windows 7/8/10 auf eine leere Platte installieren erfolgt die Installation in zwei Partitionen: einer kleinen System-Reserved-Bootpartition mit einer Grösse von 100 - 350 MiB sowie der eigentlichen Windows-7/8/10-Partition. Das Booten erfolgt hierbei über die System-Reserved-Bootpartition. Diese Partition muss in den Bootmanager eingetragen werden. Ausserdem müssen Sie sicherstellen, dass immer beide Partitionen gemeinsam sichtbar oder echt versteckt sind. Mit anderen Worten: Sie müssen das individuelle echte Verstecken benutzen und dabei selbst angeben welche Partitionen jeweils echt versteckt werden sollen. Die System-Reserved-Partition wird vor allem für eine Verschlüsselung mittels BitLocker benötigt. Falls Sie BitLocker nicht einsetzen ist es einfacher Windows 7/8/10 in eine einzige Partition zu installieren.

Falls Windows 7/8/10 in zwei Partitionen installiert ist, dann kann das automatische echte Verstecken nicht benutzt werden, denn dabei würde nur eine der beiden Windows-7/8/10-Partitionen sichtbar gemacht werden während die zweite Partition echt versteckt bleiben würde. Das Booten scheitert dann da die Windows-7/8/10-Installation nicht vollständig zugreifbar ist.

Um Windows 7/8/10 in eine einzige Partition zu installieren, können Sie vor dem Start der Installation die Zielpartition anlegen und aktiv setzen. In diesem Fall erfolgt die Installation komplett in diese aktive Partition. Andere primäre Partitionen auf derselbe Platte sollten, wie immer, vor Beginn einer neuen Installation echt versteckt werden.

Auch ohne diese Vorbereitung der Platte ist es möglich Windows 7/8/10 in eine einzige Partition zu installieren, siehe z.B. folgenden Link: http://www.mydigitallife.info/hack-to-remove-100-mb-system-reserved-partition-when-installing-windows-7/comment-page-1/
Der Hinweis auf diesen Link stammt freundlicherweise von Jörg Staudte (
www.musikcomputer.de).