Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Lizenz
Support
Über uns

Lizenz

Lizenzbedingungen

Das gesamte Paket Boot-US (GUI- und DOS-Kommandozeilen-Version) mit allen zugehörigen Programmen (Bootmanager) darf in der nicht-lizenzierten Version auf privat genutzten PCs frei (d.h. kostenlos) benutzt werden. Dies gestattet einen breiten Einsatz des Programms. Öffentliche Bildungseinrichtungen (Schulen, Hochschulen, etc.) dürfen ebenfalls das gesamte Paket Boot-US in der nicht-lizenzierten Version frei benutzen.

Ausserdem darf das Paket Boot-US mit allen zugehörigen Programmen in der nicht-lizenzierten Version für einen Monat frei (d.h. kostenlos) getestet werden. Nach Ablauf dieser Testperiode ist auf ganz oder teilweise geschäftlich genutzten PCs eine Lizenz notwendig. Die erworbene Lizenz berechtigt zum Einsatz des Pakets Boot-US auf der entsprechenden Anzahl von PCs. Zusätzlich gestattet die erworbene Lizenz eine kostenlose Benutzung von Nachfolge-Versionen von Boot-US.

Alle Nachfolge-Versionen von Boot-US erlauben in Verbindung mit einer (alten) Lizenz die Nutzung aller zuvor verfügbaren Funktionen. Beachten Sie bitte, dass neue Funktionen in Nachfolge-Versionen von Boot-US möglicherweise mit der vorhandenen (alten) Lizenz nicht genutzt werden können. Der Autor behält sich das Recht vor festzulegen, ob neue Funktionen in Nachfolge-Versionen kostenlos oder mit einer alten Lizenz oder evtl. sogar nur mit einer neuen Lizenz genutzt werden können.

Lizenzierte Funktionen

Die folgenden Funktionen erfordern eine Lizenz:
  Erforderliche Lizenz   Funktion
Version 3.x.x Komplette Konfiguration für unsichtbaren Start
Version 3.x.x Partitionen auf USB-Sticks zugreifbar machen
Version 2.x.x Passwortschutz im Bootmanager
Version 2.x.x Voller Passwortschutz für Konfigurationsprogramm
Version 2.x.x Unterstützung für Booten von zweiter, dritter,... Platte
Version 2.x.x Unterstützung für echtes Verstecken im Bootmanager
Bei einer Installation des Bootmanagers auf die Festplatte sind diese Funktionen nur in der lizenzierten Version freigeschaltet.

Die WIN32/WIN64-Kommandozeilen-Version von Boot-US ist speziell für grössere Installationen vorgesehen. Die Installation und Deinstallation des Bootmanages erfordert mindestens eine 20-er Lizenz. Alle anderen Funktionen (mit Ausnahme der Report-Funktion) erfordern mindestens eine Einzellizenz. Nur die Report-Funktion kann auch ohne Lizenz genutzt werden.

Die 100-er Lizenz (und höher) erlaubt eine individuelle Änderungen der Lizenztexte, die im Bootmanager erscheinen.

Testen aller Funktionen

Es ist möglich alle Funktionen des Pakets Boot-US vor dem Kauf einer Lizenz auszuprobieren. Sie müssen hierzu nur den Bootmanager auf Diskette oder CD installieren. Bei einer Installation des Bootmanagers auf Diskette oder CD können Sie alle Fähigkeiten auch in der nicht-lizenzierten Version unbeschränkt ausprobieren.

Haftungsausschluss

Das gesamte Paket Boot-US wurde mit grösstmöglicher Sorgfalt entwickelt und getestet. Dennoch kann eine vollständige Funktionsfähigkeit und eine absolute Fehlerfreiheit für alle denkbaren Konfigurationen bzw. Hardwarekomponenten nicht garantiert werden. Die einmonatige kostenlose Testmöglichkeit erlaubt Ihnen selbst zu prüfen, ob das Paket Boot-US in der jeweiligen Umgebung seinen Zweck erfüllt und fehlerfrei funktioniert. Letztendlich benutzen Sie Boot-US aber auf eigene Gefahr.

Das Installationsprogramm Boot-US erlaubt sowohl eine Installation des Bootmanagers auf Diskette als auch eine Sicherung der kompletten Spur 0. Beide Massnahmen unterstützen ein schrittweises Ausprobieren des Programms in der tatsächlichen Umgebung. Eventuelle Probleme sollten sich damit schnell entdecken und im Problemfall auch wieder vollständig rückgängig machen lassen. Zusätzlich ist es mittels des DOS-Programms bootusc.exe möglich, eine missglückte Installation des Bootmanagers rückgängig zu machen.

Falls Sie Mängel entdecken oder Verbesserungsvorschläge haben, teilen Sie diese bitte dem Autor mit. Es ist vorgesehen, Mängel schnellstmöglich --- in der Regel innerhalb weniger Tage --- zu beseitigen. Verbesserungen machen häufig grössere Ändernungen notwendig und lassen sich somit in der Regel wohl erst in Nachfolgeversionen einbauen.

Weitergabe

Wenn Ihnen Boot-US gefällt, sind Sie herzlich eingeladen es weiterzugeben. Das komplette Paket Boot-US darf in der nicht-lizenzierten Version beliebig oft kopiert und weitergegeben werden, vorausgesetzt es wird stets das komplette Paket weitergegeben. Die lizenzierte Version von Boot-US, insbesondere die Lizenzdatei bootus.lic, ist natürlich von der Weitergabe ausgeschlossen.