Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Pri./erw./log. Part.
Über uns

Primäre / erweiterte / logische Partition

Die Partitionstabelle in dem Partitionssektor des MBR kann maximal vier Einträge aufnehmen. Dies können entweder nur primäre Partitionen sein (max. vier) oder genau eine erweiterte Partition und bis zu drei primäre Partitionen. Es ist aber beispielsweise auch erlaubt auf einer zweiten Platte nur eine einzige erweiterte Partition anzulegen.

Primäre Partition:
Eine primäre Partition ist durch den Eintrag in der Partitionstabelle des MBR vollständig beschrieben. Dieser Eintrag enthält die Angabe über den Anfang und das Ende der Partition, den Typ der Partition und die Lage des Bootsektors.
primäre Partition

Erweiterte Partition:
Bei einer erweiterten Partition (engl. extended partition) gibt der Eintrag in der Partitionstabelle des MBR hingegen nur den für diese erweiterte Partition insgesamt zur Verfügung stehenden Platz an. Dieser Gesamtplatz kann auf bis zu 24 logische Partitionen aufgeteilt werden. Logische Partitionen können nur innerhalb einer erweiterten Partition angelegt werden. Vereinfacht ausgedrückt, reserviert die erweiterte Partition den Platz für die logischen Partitionen. Der Partitionseintrag im MBR zeigt auf den Partitionssektor der ersten logischen Partition, der direkt am Anfang der erweiterten Partition liegt.
erweiterte Partition

Logische Partition

Eine logische Partition -- oft auch als logisches Laufwerk bezeichnet -- stellt einen Satz zusammenhängender Sektoren innerhalb der erweiterten Partition dar. Die logischen Partitionen entsprechen in vielen Belangen den primären Partitionen. Allerdings unterstützt das Bootlader-Programm im MBR von Microsoft kein Booten von logischen Partitionen. Mittels eines Bootmanagers lässt sich allerdings auch von einer logischen Partition booten, vorausgesetzt das gebootete Betriebssystem kommt damit zurecht.

Die Lage, Grösse und Typ der logischen Partition wird in einer Kette von Partitionssektoren innerhalb der erweiterten Partition festgehalten. Die Partitionstabelle eines logischen Partitionssektors enthält zwei Einträge. Der eine Eintrag beschreibt die betreffende logische Partition, der andere Eintrag verweist auf den Partitionssektor der nächsten logischen Partition. In der Partitionstabelle des MBR beschreibt der Eintrag in der erweiterten Partition nur den Anfang dieser Kette. Bei einer Unterbrechung der Kette kann auf die nachfolgenden logischen Partitionen nicht mehr zugegriffen werden.
logische Partition