Der Bootmanager einfach für jeden!  
Produkt
Bestellung
Support
  Bootprozess Floppy
Über uns

Bootprozess mit Bootmanager auf Diskette

Beim Booten von einer Diskette wird der erste Sektor der Diskette eingelesen und gestartet. Normalerweise würde dieser erste Sektor der Bootsektor eines Betriebsystems sein. Jetzt allerdings befindet sich im ersten Sektor der Diskette der erste Teil (LOADR-US) des Bootmanagers. LOADR-US seinerseits liest nun den Hauptteil des Bootmanagers (BMGR-US) von der Diskette ein und startet den eigentlichen Bootmanager (BMGR-US).

Alles weitere verläuft identisch zum Bootprozess, bei dem der Bootmanager in einer primären Partition installiert ist. Der Benutzer wählt also eine der konfigurierten Partitionen im Bootmanager aus und der Bootmanager lädt und startet den Bootsektor dieser Partition. Hierdurch wird diese Partition gebootet.